Veranstaltungen

Favicon

#DigitalUmDrei

Arbeitsplätze im Wandel

#DigitalUmDrei „Arbeitsplätze im Wandel“ ist ein Online-Dialogformat, das der Forschungsverbund
ForDigitHealth und das Bayerische Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt) in Kooperation mit Working Between Cultures anbieten. Jeden dritten Dienstag im Monat um Drei trifft sich ein kleiner Kreis von  Multiplikator*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlichem Sektor (15-20 Personen) für eine schwungvoll moderierte 75-minütige Gesprächsrunde, die durch einen kompakten wissenschaftlichen
Input inspiriert wird und die Nahtstelle zwischen Praxis und Wissenschaft gestaltet.

Die Themen sind:

20. Juli 2021, 15:00 Uhr
Get Up & Get Out: The Future of Work is in Motion
Luke Haliburton / Prof. Dr. Albrecht Schmidt, Ludwig-Maximilians-Universität München, Institut für Informatik, Human-Centered Ubiquitous Media.

21. September 2021, 15:00 Uhr
Schöne neue Arbeit? Belastungen, Stress und Bewältigung am Arbeitsplatz im Zeitalter der Digitalisierung.
Helena Kaltenegger / Prof. Dr. Matthias Weigl, Ludwig-Maximilians-Universität München, Institut und Poliklinik für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin.

19. Oktober 2021, 15:00 Uhr
Technologie- und Kompetenzadaption durch Firmen und Individuen
Prof. Dr. Florian Englmaier, Ludwig-Maximilians-Universität München, Volkswirtschaftliche Fakultät, Seminar für Organisationsökonomik

Mehr Informationen finden Sie auf der
Veranstaltungsseite des bidt.
Wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltungen

research|talks im SoSe 2021

Ende April bis Anfang Juni 2021 im Thema (Digitaler) Stress – ein interdisziplinärer Blick

Das imwk lädt alle Interessierten recht herzlich zur Vortragsreihe „(Digitaler) Stress – ein interdisziplinärer Blick“ ein. Es erwarten Sie spannende Vorträge mit Kolleg*innen aus der Erziehungswissenschaft, der Soziologie und der Kommunikationswissenschaft.

Termine:

28. April 2021 – 18 Uhr:
„Zuviel Information, zu wenig Kontrolle: Digitaler Stress in Zeiten permanenter Verbundenheit“

12. Mai 2021 – 18 Uhr:
„Überall und jederzeit? Aktuelle Befunde zur Wirkung von Social Media und Smartphones auf die psychische Gesundheit“

19. Mai 2021 – 18 Uhr:
„Toxischer Stress. Leibphänomenologische, rahmentheoretische und gesellschaftstheoretische Perspektiven“

07. Juli 2021 – 18 Uhr:
„Stress, digitale Medien und Pädagogik – von der Ohnmacht zur Handlungsfähigkeit“

Mehr Informationen zur Teilnahme und den Vorträgen finden Sie auf der
Veranstaltungsseite der Universität Augsburg.
Wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltungen

Dialog-Experiment: “Wie werden digitale Medien und Technologien im Home-Office sinnvoll und gesund eingesetzt?”

seit 16. Februar 2021, immer am dritten Dienstag um Drei

Im Dialog-Experiment wurden Inhalte zum Umgang mit der Digitalisierung mit Multiplikator*innen aus Wirtschaft und dem öffentlichen Sektor diskutiert. In kleinem Rahmen wurde voneinander gelernt, offene Fragestellungen aus Forschung und Praxis identifiziert und Lösungsmöglichkeiten angedacht.

Termine:
14. Februar 2021
16. März 2021
20. April 2021
18. Mai 2021

Im Juli 2021 geht es unter neuem Titel weiter!

Das Dialog-Experiment findet in Kooperation mit dem Bayerischen Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt) statt.

Veranstaltungen

Biomarker-Workshop in Erlangen

16. Januar 2020

Wie kann man eigentlich Stressreaktionen anhand von Biomarkern messen? Prof. Dr. Nicolas Rohleder (FAU) erklärte am 16. Januar 2020 den Mitgliedern unseres Forschungsverbunds, was Speichel, Blut und Haare uns über Stress verraten können.

Veranstaltungen

Erkenntnisse der Auftaktveranstaltung des Verbundes

07. November 2019

Bei der Auftaktveranstaltung am 07.11. stellt sich der Forschungsverbund ForDigitHealth der Öffentlichkeit vor. Mit dabei sind Prof. Dr. Werner Schneider (Universität Augsburg), Ministerialdirigent Dr. Johannes Eberle (Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst) sowie Dr. Werner Bartens (Süddeutsche Zeitung).

Keynote von Dr. Werner Bartens (YouTube)

Weitere Informationen